Mittwoch, 20. Mai 2015

14 Kommentare | Give it to me baby, uh-huh, uh-huh!

MISSHA Signature Blush "Pink Rose" [Review]

Hi Ladies (and Gents),

in diesem Post soll es um eine Marke gehen, die meiner Meinung nach viel zu wenig gehyped wird, obwohl sie in Deutschland erhältlich ist!

Es geht um die koranische Kosmetik-Marke "Missha", die seit einiger Zeit nun auch einen deutschen Online-Shop bietet. Wenn man darin mal stöbert, ist es praktisch unmöglich NICHTS zu wollen. Ich finde asiatische Kosmetikprodukte sowieso total ansprechend!

Der Missha Signature Dramatic Rose Petal Blusher in der Farbe "Pink Rose" hat es mir sofort angetan und um diesen soll es heute auch gehen. :)





Verpackung/ Haltbarkeit (in Monaten)/ Inhalt

Der Blush kommt in einer pink-goldenen Kunststoffverpackung daher. Ich finde die Farben zusammen total ansprechend, wobei ich eh ein alter Gold-Junkie bin. Oben auf dem Deckel befindet sich eine "eingravierte" Blume und der Schriftzug "Siganture". Vorne befindet sich ein Druckknopf und der Deckel öffnet, OHNE sich die Nägel gleich abzubrechen. Das finde ich immer schrecklich... 
Das Öffnen des Deckels funktioniert einwandfrei - die Schaniere sind super fest und nichts wackelt. Im Inneren befindet sich zusätzlich noch ein Deckel, auf dem Man den beiliegenden Pinsel legen kann. Klasse Idee, jedoch verwende ich solche Pinsel nie und greife lieber zu meinem richtigen Blush-Pinsel. 




Im Inneren befindet sich außerdem noch ein Spiegel, damit man ihn unterwegs gegebenenfalls noch auffrischen kann.

Ich finde dieses Design einfach wunderschön. Es ist schon eine Genugtuung ihn einfach nur anzusehen! :P

Der Blush ist, wie man es gewohnt ist, 24 Monate haltbar. Enthalten sind 7 Gramm.




Auftrag / Haltbarkeit

Zum Glück ist der Blush nicht ultra hochpigmentiert! Bei sowas habe ich immer meine Probleme. Man muss schon ein paar mal mehr im Pfännchen rumrühren und das ist auch gut so. Es besteht hier absolut nicht die Gefahr overblushed aus dem Haus zu gehen. Die "Konsistenz" ist buttrig weich, jedoch ist der Blush ein wenig staubig, aber das finde ich nicht weiter schlimm. Der Auftrag ist mega leicht und das Ergebnis frisch und natürlich - ein absoluter Traum! Ich bin wirklich schwer begeistert. Und das krasseste ist, dass er tatsächlich den GANZEN Tag durchhielt und zwar von morgens um 9 bis abends um 7. Natürlich war er nicht mehr ganz so akkurat wie um 9, trotzdem konnte man die Farbe immer noch erkennen. Einfach Top!!




Hier seht ihr ein paar Swatches:

In der Sonne - links alle Farben zusammen, rechts dann verblendet

Im Schatten

In der Sonne

Hier nochmal alle Farben einzeln:




Preis

Der Preis von 19,90€ ist natürlich nicht ganz billig, aber die Qualität und alles drumherum stimmt einfach! :)

Fazit

Ich bin total angetan von diesem Blush und kann eine klare Kaufempfehlung aussprechen! Er zaubert einfach den perfekten Hauch Frische ins Gesicht und die Farbe ist gerade für Blassnasen einfach toll!


Kennt ihr die Marke Missha bereits? Wie findet ihr diese Schönheit hier? :)



be excellent to each other,
eure





*Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt - tausend Dank!*


Montag, 18. Mai 2015

1 Kommentar | Give it to me baby, uh-huh, uh-huh!

PMD Microdermabrasion [Review]

Hallo Ladies (and Gents),

heute soll es um das PMD Microdermabrasionsgerät gehen, dass QVC mir vor ca. 4 Wochen zugeschickt hat! An dieser Stelle: Vielen Dank dafür! :-)

Als ich den Produkttest bei QVC gefunden habe, war ich ganz aus dem Häuschen, weil es für meine "Problemhaut" genau das richtige wäre. Wie ihr eben wisst, leider ich unter den einen oder anderen Unreinheiten, sowie an Pickelmalen und vergrößerten Poren. Also habe ich mich für den Test beworben und es hat geklappt!  Vor ca. 2 Jahren war ich regelmäßig bei einer Kosmetikerin. Auch dort habe ich mich einer Microdermabrasion unterzogen, allerdings waren es dort kleine "Sandkügelchen", die auf die Haut geschossen wurden.  Eine einzige Anwendung hat aber absolut nichts gebracht, sowas muss man einfach häufiger machen lassen!

Jetzt kommen wir aber endlich zum PMD Gerät!

Es handelt sich um eine Amerikanische Firma, die dieses Produkt anbietet. Auf deren Homepage gibt es verschiedene Geräte, hier in Deutschland wird das "internationale" Produkt angeboten, dass ihr hier, mal genauer angucken könnt. Natürlich kann man den Spaß auch schon in Deutschland kaufen, z.B. bei Amazon, oder in sonstigen Beauty-Shops.






Verpackung/Inhalt/Design

Wie man auf den Fotos sehen kann, kam das Gerät in einem kleinen Karton daher. Nach dem Auspacken habe ich erstmal alles auf einen Haufen gelegt, um mich zurechtzufinden, denn es sind ja doch ein paar mehr Teile darin enthalten! :P

Dieses Set besteht aus dem Gerät an sich, Ladegerät/Kabel, 6 Scheiben zum Wechseln (Blau, Grün, Gau), Stecker "zum wechseln" - Da kann man die Steckerform ändern, die oben rechts ist eben für Deutschland (das finde ich mega praktisch, man klemmt den "richtigen" Adapter einfach in das Ladegerät!), einer DVD und 2 Informationsheftchen. Die DVD bietet eine Einführung und ist auf Englisch, aber super verständlich gesprochen.

Die weiße Scheibe, die sich zunächst in dem Gerät befindet, ist nur zum Üben. Es sind von einer Farbe immer eine kleine und eine große enthalten. Die größere Scheibe ist ausschließlich für den Körper gedacht, auf keinen Fall für das Gesicht.

Das Gerät an sich ist eher im schlichten Design gehalten - Weiß, Grau, Blau. Aber um das Aussehen geht es ja auch nicht unbedingt, es sei denn man ist eben ein Verpackungsopfer! :P Es ist ca. 15 cm lang und 4/5 cm breit. An dieser Stelle muss ich mir jetzt ein Lachen verkneifen... xD Oben auf dem Gerät ist der Aufsatz für die Schleifpapier-Discs. Ja genau, letztendlich ist es nichts anderes als Schleifpapier! :D Das Auswechseln etc. funktioniert ohne Probleme und ist super leicht.

Handhabung/Benutzung

Das Gerät liegt gut in der Hand und ist auch nicht zu schwer. Man soll es von der Mitte des Gesichts nach außen hin verwenden - hier könnt ihr euch auch das Video angucken, dass auf der DVD zu sehen war. Man beginnt mit den grauen Discs und arbeitet sich dann nach oben. Die folgenden Discs werden dann immer "rauer", um eine höhere Wirksamkeit zu erzielen. Eine einzige Disc kann man für 4 Anwendungen benutzen! Das finde ich soweit ganz in Ordnung, hätte mir aber irgendwie mehr versprochen.

Die rechte Gesichtshälfte ist super easy zu meistern, wenn man Rechtshänder ist. Die linke Seite erweist sich aber doch als ein wenig tricky, da sich hier das Gerät öfter von der Haut "löst", weil man den "Druck", also die Bewegung, hier nicht so gleichmäßig ausführen kann. Das ist aber auch echt ein wenig Übungssache! Man darf mit dem Gerät niemals auf einer Stelle bleiben und höchstens 2 Mal über den gleichen Bereich rübergehen. Ich bin nach der 3. Benutzung auch schon etwas geübter darin.

Die Anwendung tut nicht mal richtig weh. Man spannt die Haut so gut es geht und führt das Gerät eben über die gewünschten Stellen (Augenpartie auslassen!). Es "brennt" lediglich ein bisschen, aber schlimm ist es auf keinen Fall! :) Alles in allem ist die Handhabung und Benutzung sehr leicht und eben für jeden zu Hause machbar.


Wirkung

Nach der Anwendung können teilweise rote Streifen im Gesicht auftreten, weil man ja eben an diesen Stellen die Haut bearbeitet hat. Dann sieht man ca. 1- 1 1/2 Tage aus wie ein Tiger! :D Mir ist aber aufgefallen, dass, je öfter ich das Gerät benutze, desto schneller gehen die Streifen wieder weg. Das ist echt super! Nach der ersten Anwendung fühlte sich meine Haut sehr weich an und es wichtig, sie dann auch reichhaltig zu pflegen. Es sind keine trockenen und schuppigen Stellen dadurch entstanden, was bei der Behandlung der Kosmetikerin anders war. Damals hab ich mehrere Tage MEGA trockene Stellen im Gesicht gehabt. Hier ist das eben absolut nicht der Fall. Ein wohlverdienter Pluspunkt!

Nach 3 Wochen kann ich aber ehrlich gesagt keinen riesigen Unterschied feststellen, dafür ist die Zeit einfach zu kurz, doch leider musste ich schon darüber berichten. Das find ich ein wenig doof, weil man nach z.B. 2 Monaten viel eher die wahre Wirkung einschätzen kann. Aber egal. Meine Haut ist auf jeden Fall um einiges weicher und zarter geworden. Bei den Poren habe ich irgendwie das Gefühl, dass sich da auch etwas tut, aber ich bin mir eben sehr unsicher deswegen.

Ich habe euch mal meine Haut vor 3 Wochen in einem sehr ungünstigen Licht fotografiert, damit man auch ja jede Unebenheit und jeden Fehler sehen kann! :D :





Und meine Haut HEUTE:




Das Licht ist heute eindeutig nochmal anders und vor 3 Wochen sah alles eben durch das Licht noch 10 mal schlimmer aus. Trotzdem scheint es, als wären meine Poren nicht mehr ganz schlimm! Was sagt ihr? Könnt ihr einen Unterschied feststellen?


Was PMD "verspricht":

- Die Haut kann elastischer werden
- Deine Poren können feiner werden
- Deine Hautfestigkeit kann zunehmen
- Deine Faltentiefe kann sich vermindern
- Die Wirkstoffaufnahme kann deutlich verbessert werden

Und überall liegt eben die Betonung auf KANN! :P


Vorteile

- Einfache Benutzung für Zuhause
- Je nachdem wie man es betrachtet, ist das Gerät "günstig" zu erwerben (immerhin kosten Gesichtsreinigungsbürsten schon fast so viel)
- Erhältlich z.B. bei Amazon (165 Euro)
- Discs sind ebenfalls bei Amazon als "Nachfüllpack" erhältlich
- Der Zustand der Haut wird verbessert - das ist aber bestimmt ein individueller Effekt!

Nachteile

-Normaler Weise würde sich das Gerät selber aufladen, sobald es an der Steckdose ist. Aber wenn man das Ladekabel dann rauszieht, funktioniert es trotzdem nicht, als wäre es eben nicht aufgeladen worden. Die Benutzung muss also zwangsläufig am Ladegerät erfolgen. Ich weiß nicht, ob das eventuell ein Produktfehler ist, oder ob ich etwas falsch mache. Aber ich denke es liegt hier tatsächlich am Gerät.

-Man muss sich die Discs immer wieder nachkaufen und die sind eben auch nicht ganz günstig. Blau, Rot, oder Grün kosten um die 22 Euro bei Amazon.

Fazit

Bis jetzt bin ich mit dem Gerät zufrieden und bin gespannt, wie sehr sich meine Haut noch in den nächsten Wochen und Monaten verändert! Sobald ich genau das feststelle, werde ich hier nochmals darüber berichten! :)

Kennt ihr die PMD schon? Wäre das Gerät auch etwas für euch?


be excellent to each other,
eure


Samstag, 9. Mai 2015

9 Kommentare | Give it to me baby, uh-huh, uh-huh!

Deep See Gradient Nails [NOTD]

Hi Ladies (and Gents),

mein letzter Post ist schon wieder länger her - das tut mir unglaublich Leid, aber es gibt einen guten Grund dafür und den werdet ihr schon ganz bald erfahren! :P Nein, ich bin nicht schwanger und nein, ich heirate auch nicht. xD

Heute soll es aber um das Nageldesign gehen, dass ich letzte Woche getragen habe. Ich habe momentan fast nur Lust auf dunkle Nailarts.. Aber Schwarz ist eh meine allerliebste Nagellackfarbe, davon mal ganz abgesehen! 

Der Übergang der Farben war total schwer einzufangen mit der Kamera - in echt konnte man den Farbübergang echt super gut erkennen, auf den Bildern leider nicht sooo, aber ich denke es reicht! :P


Ich habe wie so oft wieder 15926737 Lacke verwendet, die man natürlich durch jegliche andere Lacke ersetzen kann. Ich habe mir dieses Mal nämlich nicht alle Lacke gemerkt, die ich verwendet habe!

Als Base habe ich, war ja klar, "eternal" von P2 lackiert. :D Danach habe ich (zur Hand hin) ein metallisches Violett von essence gespongt, in der Mitte ein metallisches Mitternachtsblau und unten dann ein metallisches Grün. Ich glaube bei sowas sieht es auch nicht ganz so schön aus Uni-Lacke zu verwenden. Zum Schluss habe ich den Debby Lack, den ich euch hier schon einmal gezeigt habe, lackiert. Noch einen Top Coat aufgetragen und fertig ist's.


Bei diesem Design musste ich sofort an den Beatles Song "Octopus's Garden" denken:

 I'd like to be under the sea
In an octopus's garden in the shade
He'd let us in, knows where we've been
In his octopus's garden in the shade....



Ich konnte kaum aufhören meine Nägel anzuglotzen, weil ich die Farben einfach so unglaublich toll zusammen fand!!! 



Wie gefällt euch dieses Design? :)




Be excellent to each other,
eure


Dienstag, 14. April 2015

7 Kommentare | Give it to me baby, uh-huh, uh-huh!

Rossmann For Your Beauty Sheabutter Handschuhmaske


Hi Ladies (and Gents),
 
heute würde ich euch gerne die Handschuhmaske ... vorstellen, die mir das Rossmann-Team zur Verfügung gestellt hat. Vielen Dank dafür! :)
 
Gerade in den kalten Monaten leide ich ganz furchtbar unter sehr trockener Haut an den Händen. "Schuppige" Stellen bilden sich bei mir dann fast überall - in den Innenflächen, an den Knöcheln und da, wo die Finger "aneinander reiben". Egal wie oft ich creme und egal was ich benutze, die Trockenheit kommt immer wieder. Deswegen war ich sehr gespannt, wie sich diese Handschuh-Maske macht!
 
Das sagt Rossmann über die Maske:
 
"Die reichhaltig mit Cremegel getränkte for your Beauty Fünffingerhandschuhmaske mit Shea-Butter und Mandelöl revitalisiert und verfeinert das Hautbild der Hände. Im Zusammenspiel mit weiteren Inhaltsstoffen wie Ingwerextrakt, Provitamin B5 und Vitamin E trägt das Cremegel zur Pflege der Fingernägel bei und schützt die Nagelhaut. Ihre Haut fühlt sich nach der Anwendung streichelzart und spürbar glatt an. Die Lotion ist pH-neutral, frei von PEG-haltigen Inhaltsstoffen, frei von Alkohol, frei von Parabenen und auch für sensible Haut geeignet."
 
 
 
 
Verpackung
 
Die Handschuh-Maske kommt in einer Kunstoff-Verpackung daher, ähnlich wie eine Tütensuppe zum aufreißen. Das Aufreißen hat auch wunderbar funktioniert, ging rucki zucki ohne Probleme. Das Design der Verpackung empfinde ich als sehr ansprechend von den Farben her.
 
 
Die Handschuhe
 
Bei der Entnahme der Handschuhe haben sie mich sofort sehr stark an Kaffeefilter erinnert, da die Struktur sehr leicht und mit vielen kleinern Löchern versehen ist, vermutlich soll so die Haut noch ein wenig atmen können. Mir war klar, dass die Handschuhe sozusagen mit den Inhaltsstoffen getränkt ist, doch sie sind feuchter als gedacht gewesen... :D
 
 
 
 
Tragegefühl
 
Denn man kann, nachdem man die Handschuhe angezogen hat, nichts mehr anfassen. Keine Fernbedienung, gar nichts. Da man die Maske 12-15 Minuten einwirken lassen muss, musste ich mich entscheiden - entweder so lange dumm rumsitzen und nichts tun, oder den Fernseher mit dem Fuß bedienen. Es ist dann letzteres geworden. xD Ich Trottel hätte den Fernseher mal vorher anmachen sollen... :D  :D
 
Wenn man die Handschuhe anzieht, merkt man sofort, wie nass sie sind. Auch sind sie ein wenig "schaumig" im Gefühl, so als wäre Seife oder Ähnliches enthalten.
 
Leider sind sie total dämlich geschnitten (Abstand Daumen/Zeigefinger viel zu kurz), aber wenn man die Hände eine Zeit lang bewegt, wird die Passform tatsächlich angenehmer, weil man das Gewebe wohl dehnt oder so. Ich habe währenddessen auch immer schön die Hände geknetet, sodass der Inhalt auch ja überall hin kommt. :P Man muss eben auch echt aufpassen, dass man mit den Fingern dann nirgendswo gegen kommt, wenn man die Handschuhe trägt, weil da ja auch Öle etc. drin sind und es so eventuell zu Flecken kommen kann.
 
Alles in allem ging die Zeit aber schnell vorbei und so konnte ich sie wieder abnehmen. Natürlich hatte ich dann komplett Schrumpelhaut und das auch noch eine ganze Weile danach. Einen Wow-Effekt konnte ich leider absolut nicht feststellen. Die Hände waren letztendlich einfach nur feucht - und eine richtige Pflegewirkung war auch nicht gegeben. Zwar waren die trockenen Stelle für 2-3 Stunden weg, dann kamen sie aber wieder. Meine Hände sind durch die Maske auch nicht richtig "weich" geworden.
 
Preis
 
Im Rossmann ist ein Paar für um die 2,49€.
 
Fazit
 
Leider kann ich diese Handschuh-Maske nicht wirklich weiterempfehlen. Ihre Pflegewirkung ist einfach zu gering und auch die Langzeit-Feuchtigkeitsversorgung der Haut bleibt aus.
Ich denke die bewährte "ich-trage-nachts-dick-Creme-mit-Baumwollhandschuhen-Methode" ist einfach noch die sinnvollste. :P
 
 
Habt ihr diese Maske schon ausprobiert?
 
 
 
be excellent to each other,
eure